Es scheint sie noch immer zu geben: Fußballfans, die sich den gesamten Samstag im Keller einsperren, um auf keinen Fall die Ergebnisse der Bundesliga vor Beginn der Sportschau zu erfahren. Dementsprechend verärgert waren diese Fans dann auch, als in der heutigen Ausgabe der Sendung durch eine Ton-Panne der Ausgang des Topspiels zwischen Mönchengladbach und dem FC Bayern München noch vor der Zusammenfassung verraten wurde. Während eines Einspielers war das Mikrofon von Moderator Matthias Opdenhövel nicht ausgeschaltet und die Zuschauer konnten laut und deutlich hören: „Für den Bau der Sendung war dieser Sieg jetzt nicht schlecht und sein ganzes getease.“ Die Reaktionen auf Twitter ließen natürlich nicht lange auf sich warten…


Mittlerweile hat sich die Sportschau ebenfalls per Twitter zu dem Vorfall geäußert:

design&umsetzung: stark&kreativ