Wilde Szenen nach Abpfiff der Partie AC Florenz gegen Lazio Rom: In der 89. Minute erzielte der ehemalige Dortmunder Ciro Immobile den 1:2-Siegtreffer für den Gast aus der italienischen Hauptstadt. Franck Ribéry hatte jedoch im Vorfeld des Tores ein Foul an einem Mitspieler erkannt und teilte seinen Unmut nach Abpfiff bei einem der Linienrichter mit. Da er den Unparteiischen dabei jedoch gleich zweimal schubste, sah der Franzose die Rote Karte für unsportliches Verhalten. Über die Sperre wird nun das Sportgericht verhandeln.


design&umsetzung: stark&kreativ