Picture Alliance

Kaum ein Tag vergeht aktuell ohne neue Gerüchte um Erling Haaland. Der Dortmunder Stürmer ist gefühlt bei jedem europäischen Top-Verein auf dem Wunschzettel und kann sich vermutlich im Sommer frei aussuchen, in welchem Trikot er in der kommenden Spielzeit auf Torejagd gehen möchte. Mittlerweile ist auch Thomas Tuchel und der FC Chelsea in die Verhandlungen eingestiegen, wie mehrere Medien berichten. Kommt es nun sogar zu einem spektakulären Spielertausch?


Tauscht der BVB Haaland gegen Werner?

Laut der Seite „Football Insider“ wollen die Blues Erling Haaland im Sommer um jeden Preis verpflichten und bieten in diesem Zusammenhang nun sogar Timo Werner zum Tausch an! Der norwegische Superstar könnte im Sommer 2022 für eine festgelegte Ablösesumme von 75 Millionen Euro an die Stamford Bridge wechseln – so lange wollen die Verantwortlichen aber scheinbar nicht warten.

Deswegen soll es intern nun Überlegungen geben, im Sommer nicht nur eine hohe Ablösesumme nach Dortmund zu überweisen, sondern zusätzlich auch noch Timo Werner zum BVB ziehen zu lassen. Der deutsche Nationalspieler soll sich aktuell nicht 100%ig wohl mit seiner Rolle bei den Blues fühlen und einem Transfer zurück in die Bundesliga nicht abgeneigt sein.

Für den BVB wäre in diesem Szenario zumindest die Nachfolge für Haaland geklärt, auch wenn der Norweger aktuell von der kompletten Fußballwelt als „einzigartig“ und „nicht zu ersetzen“ bezeichnet wird. Sollte das Angebot stimmen, dürften die Dortmunder aber wohl auch schon in diesem Sommer zu Transfergesprächen bereit sein.

Mehr Infos zu dem Thema hier:
Haaland vor Wechsel im Sommer? Das sagt Sebastian Kehl

Kaum ein Tag vergeht aktuell ohne neue Gerüchte um Erling Haaland. Der Dortmunder Stürmer ist gefühlt bei jedem europäischen Top-Verein…

Diesen Podcast solltest du kennen!


Gegenüber der SportBild sagte Kehl: „Erling und der BVB, das ist eine erfolgversprechende Symbiose. Auch deshalb gehen wir davon aus, dass er über den Sommer hinaus bleiben und bei uns ein noch besserer Spieler wird.“

Laut des Berichts gilt Haaland trotz schiefer Finanzlage durch die Corona-Pandemie und drohender Verfehlung der Champions League-Plätze als unverkäuflich.

Sollte Haaland jedoch am Ende doch im Sommer den Verein verlassen, hätte der BVB eventuell schon den passenden Ersatz in der Hinterhand…

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Ja,liebe BvB Verantwortliche, die Überschriften laute, Haaland und Sancho sind bald weg! (kann ich verstehen). Aber warum, seit fünf Jahren habt ihr in der Hintermannschaft die größten Probleme, ich sage nur es fehlt die Körperliche Präsenz, Meunier, Schulz, nach vorne Reyna und vor allem Brand. Leider werden diese Spieler nicht von den Bayern niedergewalzt, selbst die um den Abstieg kämpfen, haben vor den BvB keine Angst mehr. Ich hoffe ihr macht erstmal die Bude dicht, dann geht's wieder aufwärts, aber bitte auch nicht einen weiteren fliegenfänger(Werner), falls Haaland gehen sollte.
    M. f. Gruß
    Manfred van Bevern
    Bochum 22.o3.2021

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ