Picture Alliance

Matthias Ginter wird Borussia Mönchengladbach im Sommer verlassen. Sein neuer Verein ist weiterhin unklar. Gerüchte über einen möglichen Transfer zum FC Bayern wollte der Spieler bisher nicht bestätigen.


In einem Interview mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagte Ginter: „Es gab zuletzt viel Unruhe rund um den Klub – leider auch um meine Person. Diesen Trubel kannte ich so noch nicht. Diese vielen Baustellen auch abseits des Sportlichen haben sicher nicht dazu beigetragen, dass es auf dem Platz besser lief. Ich hatte in Gladbach wirklich eine überragende Zeit. Ich persönlich und wir als Mannschaft haben uns super weiterentwickelt.“

Und weiter: „Natürlich hätte ich mir ein anderes Ende gewünscht. Ich bin dankbar für die schöne Zeit. Es hat wirklich lange alles gepasst. Wir hatten eine tolle Mannschaft, einen super Trainer, überragende Fans, ein klasse Umfeld. Das habe ich immer betont und konnte mir deshalb durchaus vorstellen, in Gladbach zu bleiben. Leider ist es seit Sommer vergangenen Jahres anders gekommen. Aber es gehört auch zum Fußball, dass sich die Wege mal trennen.“

Angesprochen auf einen möglichen Wechsel nach München antwortete Ginter: „Ich weiß nicht, woher die Gerüchte kommen, dass ein Wechsel zu Bayern München feststeht. Ich habe noch keine Entscheidung über meine Zukunft gefällt. Das wird wohl auch noch ein paar Wochen dauern. Ob In- oder Ausland, ist im Moment ebenfalls offen. Es gibt verschiedene Optionen und ich bin selbst gespannt, welche es am Ende wird.“

In ein paar Wochen sind wir wohl alle schlauer…

Seinen Humor hat Ginter noch nicht verloren:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ