Götze
Picture Alliance

Die PSV Eindhoven hat sich in einem packenden Finale gegen Ajax Amsterdam zum Pokalsieger gekrönt. Mario Götze war ebenfalls mit von der Partie und holte mit der vielleicht letzten Möglichkeit noch einen Titel mit der PSV.


Am Sonntagabend stieg das Finale im niederländischen Pokal. Mit der PSV Eindhoven und Ajax Amsterdam trafen dabei die besten Mannschaften der aktuellen Saison aufeinander. Dementsprechend wurde die Begegnung von den Fans heiß erwartet. Die von Roger Schmidt trainierten Gastgeber starteten dabei besser ins Spiel.

Ein früher Treffer nach Vorarbeit von Mario Götze wurde der PSV allerdings durch eine Abseitsposition aberkannt. Ajax spielte es gegen den Ball clever und nutzte durch Ryan Gravenberch seine erste wirkliche Chance. Im Zusammenspiel mit Davy Klaassen veredelte der von den Bayern gejagte Mittelfeldspieler erstklassig.

Nach der Pause wurde aber Eindhoven immer stärker – und effektiver. Érick Gutiérrez und Cody Gakpo drehten das Spiel in wenigen Minuten. 2:1 lautete auch der Endstand, der Eindhoven den ersten Titel seit 2017 bescherte. Für Mario Götze und Trainer Roger Schmidt sowie Abwehrspieler Philipp Max war es der Lohn für zwei überzeugende Jahre. Erstgenannte stehen im Sommer vor einem Abschied.

Glückwunsch zum Pokalsieg, Mario Götze!

Götze PSV
twitter.com/PSV
Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ