Foto: Picture Alliance

Heute vor zwei Jahren: Die FCB-Führungsriege, bestehend aus Karl-Heinz Rummenigge, Uli Hoeneß und Hasan „Brazzo“ Salihamidzic hatte am Freitag, den 19.10.2018 überraschend zu einer außerplanmäßigen Pressekonferenz an der Säbener Straße geladen. Was folgte, war die PK des Jahres, eine skurrile Abrechnung mit der Presselandschaft. Insbesondere die Medien inklusive einiger namentlich genannter Journalisten wurden scharf attackiert.


„Unverschämt“ und „widerlich“ sei der Umgang der Presse mit verdienten Spielern der Münchner. Rummenigge bemühte sogar Artikel 1 des Grundgesetzes – die Würde des Menschen ist unantastbar –, um seinen Wunsch nach mehr Respekt für seine Schützlinge zu unterstreichen. Hoeneß rasierte dann aber erstmal kurzerhand Ex-Spieler Juan Bernat ab…


Video: Götze trifft bei Eindhoven-Debüt in der 9. Minute

Er ist wieder da! Mario Götze trifft im ersten Spiel für seinen neuen Arbeitgeber PSV Eindhoven. Nach einem Fehlpass eines…

Video: Rassistische Rufe gegen Moukoko beim U19-Revierderby

Beim heutigen U19-Revierderby zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund kam es zu schlimmen rassistischen Äußerungen und Beleidigungen gegenüber BVB-Youngster Youssoufa…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ