Picture Alliance

In den letzten Tagen schlägt die Idee Wellen, den deutschen Meistertitel künftig in einem Playoff-Modus ausspielen zu lassen, wie etwa in Belgien oder der zweiten englischen Liga. Auch die neue DFL-Chefin Donata Hopfen nahm diese Idee auf, findet sie interessant. Beim Serienmeister Bayern München, für den der neue Modus wohl den größten Nachteil bringen würde, fand das alles in den letzten Tagen Anklang – doch scheinbar nicht bei allen, vorallem nicht bei Uli Hoeneß.


FCB-Vorstandsvorsitzende Oliver Kahn bezeichnete das Gedankenspiel als „spannend“ und man sei immer für neue Ideen offen, Trainer Julian Nagelsmann ließ sich folgendermaßen zitieren, wohlwissend, dass es am Ende darauf hinausläuft, dass der bayerische Spaziergang zur Meisterschale in Zukunft schwerer wird: „Am Ende muss aus allen Dingen, die man verändert, ein Mehrwert rauskommen für die Bundesliga oder die Fans. Wenn schlaue Köpfe sich dafür entscheiden, dass Playoffs einen Mehrwert hätten, weil mehr Spiele übertragen werden können, weil es mehr Spannung gibt, dann bin ich der Letzte, der sich davor verschließt. Wenn was Gutes dabei herauskommt, warum nicht?“

Der Titan findet es nicht schlecht:
Oliver Kahn
FC Bayern-Boss Kahn: Playoffs-Idee „spannend“

Die Diskussion über mögliche Bundesliga Playoffs schlägt bereits seit einigen Tagen hohe Wellen im deutschen Fußball. Nun kommt neue Bewegung…

Für eine gänzlich bescheidene Idee hielt das ganze der Ehrenpräsident des Rekordmeisters, Uli Hoeneß. In einer Talkrunde des Fernsehsenders ServusTV holte der 70-Jährige zum Rundumschlag gegen die Idee und die neue Liga-Chefin aus: „In der Bundesliga soll der Meister werden, der nach 34 Spieltagen der Beste ist und der durch dick und dünn gegangen ist mit seinem Team“.

Zudem wittert er eine Verschwörung gegen den 31-fachen deutschen Meister seitens der DFL: „Das ist doch nur ein Gesetz gegen Bayern München. Das hat doch nichts mit Spannung zu tun. Die neue Geschäftsführerin der DFL denkt Tag und Nacht darüber nach, wie man die Dominanz des FC Bayern brechen kann. Und da kommen sie auf diese Idee. In keiner großen Liga der Welt gibt es Play-offs, nicht in England, nicht in Spanien, nicht in Italien, nicht in Frankreich.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ