Picture Alliance

Holstein Kiel hat sich mit sofortiger Wirkung von Trainer Ole Werner getrennt. Das gab der Club auf der offiziellen Website bekannt.


Dort heißt es in einer offiziellen Mitteilung von Ole Werner: „Ich habe nach reiflichen Überlegungen für mich entschieden, nicht mehr Cheftrainer der KSV Holstein zu sein. Mir fällt dieser Schritt nach über 15 Jahren im Verein sehr schwer und ich halte ihn, nach reiflichen Überlegungen, dennoch für den Richtigen und für den Verein Notwendigen. Die nach der turbulenten und anspruchsvollen letzten Saison vereinbarten neuen Reize, haben leider bis zum heutigen Tag nicht den erhofften, nachhaltigen Effekt gehabt. Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen, den Spielern, Fans und Mitarbeiten für die Unterstützung. Euer Trainer sein zu dürfen, war mehr als ich je vom Fußball erwartet habe.“

Uwe Stöver, Geschäftsführer Sport der KSV, ergänzt: „In den vergangenen zwei Tagen haben wir, meine Person und das gesamte Präsidium, dennoch in persönlichen Gesprächen versucht, ihn vom Gegenteil zu überzeugen und davon, den gemeinsam eingeschlagenen Weg weiterzugehen. Leider konnten wir ihn nicht umstimmen. Nun gilt es, mit der nötigen Ruhe und mit Bedacht eine für den Verein zukunftsfähige Lösung zu finden.“

Alles zur zweiten Liga erfahrt ihr hier!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ