Picture Alliance

Das Transferfenster in Europas Top-Ligen ist gerade erst ein paar Wochen geschlossen, da geistern schon die ersten Gerüchte für den Winter durch das Internet. Laut aktuellen Berichten hat es der Liverpool FC dabei auf einen Spieler des BVB abgesehen.

Der englische Daily Star berichtet: Jürgen Klopp hat ein Auge auf Dortmunds Jude Bellingham geworfen! Laut des Berichts gilt Trainer Jürgen Klopp als großer Fan des jungen englischen Nationalspielers und möchte den 18-Jährigen so schnell wie möglich im Trikot der Reds sehen.

Um sich die Dienste des Youngsters zu sichern, sei der FC Liverpool bereit, tief in die Tasche zu greifen: Von bis zu 93 Millionen Euro Ablöse ist in dem Bericht die Rede – alles andere als Kleingeld in der aktuellen Situation der Clubs. Da der BVB Bellingham für lediglich 23 Millionen Euro aus Birmingham holte, wäre dies das nächste Kapitel in der erfolgreichen Transfer-Historie der letzten Jahre: Vor wenigen Wochen erst wechselte Jadon Sancho für 85 Millionen Euro zu Manchester United.

BVB- und Real-Star bei Liverpool im Gespräch

Liverpool-Stürmer Mo Salah ist ohne Frage aktuell einer DER Spieler der Stunde. Wenn es nach seinem Trainer Jürgen Klopp geht, gibt es aktuell keinen besseren Fußballer als den Ägypter auf der Welt. Kein Wunder also, dass Salah zuletzt auch immer wieder Inhalt einiger Transfergerüchte ist – aktuell gibt es Berichte über einen möglichen Spielertausch mit Real Madrid!

Die englische Sun berichtet: Real Madrid möchte den Stürmer der Reds gerne im kommenden Sommer verpflichten und bietet einen prominenten Namen zum Tausch an: Neben einer zusätzlichen Ablösesumme würden die Königlichen den belgischen Superstar Eden Hazard zum Team von Jürgen Klopp ziehen lassen. Definitiv eine krasse Vorstellung, aber Gerüchte von der Sun sind, sagen wir es mal vorsichtig, meistens Bullshit.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ