Gregor Kobel droht gegen Bayern auszufallen
Picture Alliance

Muss der BVB im wichtigen Spiel gegen den FC Bayern am Samstag auf Torhüter Gregor Kobel verzichten? Der Schweizer konnte am Mittwoch nicht am Training der Dortmunder teilnehmen, nachdem er sich zuvor bei einem Zusammenprall mit Jude Bellingham verletzt hatte.


Nach Informationen der Ruhr Nachrichten läuft alles auf einen Wettlauf gegen die Zeit hinaus: Ob Kobel rechtzeitig für das Topspiel gegen den FC Bayern fit wird, sei aktuell völlig unklar.

Im Dortmunder Lazarett ist Kobel aktuell in bester Gesellschaft: Auch Donyell Malen, Mahmoud Dahoud, Dan-Axel Zagadou, Marius Wolf, Thorgan Hazard und Axel Witsel fehlten am Mittwoch im Mannschaftstraining und dabei sind die langzeitverletzten Thomas Meunier, Giovanni Reyna und Mateu Morey noch gar nicht mit aufgezählt.

Zuletzt kamen gegen den VfL Wolfsburg notgedrungen bereits einige Spieler aus der U19 zu ihren ersten Bundesliga-Minuten.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ