Der frühe Bundesliga-Jahresrückblick 2020

Mai
Was für ein Monat. Ralf Rangnick entlässt einen Spieltag vor Saisonende Julian Nagelsmann, damit er selbst die Meisterschaft holen kann. In Augsburg verliert RB mit 2:1 – Werner, der nach der Saison zum FC Bayern wechselt, verschießt in der Nachspielzeit einen Elfmeter, der den Titel gesichtert hätte. Lewandowski holt sich in Wolfsburg die Torjägerkanone mit seinem 45. Treffer, die Bayern spielen aber nur 1:1. Meister wird überraschend Gladbach, nach einem lockeren 12:0-Sieg gegen die Hertha. Klinsmann lies die eine D-Elf ran um die Bayern zu ärgern. Der HSV muss in die Relegation und empfängt dort Werder. Den Kölnern hätte ein Punkt beim Heimspiel gegen Köln gereicht, der reformierte VAR greift allerdings ein, als der SVW den Ausgleich erzielt. Der BVB sichert sich dank Klopp, Haaland und Debütant Moukoko das CL-Ticket, Paderborn und Freiburg sicher sich Platz 5 und 6. Als Jogi Löw seinen Kader für die EM bekannt gibt, fehlt überraschend Matze Ginter. Löw hatte ihn nicht erreicht, weil er wegen der Meisterschaft fünf Tage mit dem Team auf Malle durchfeierte. Dem Bundestrainer bleibt nur ein Anruf bei Mats Hummels. Es kommt zum Eklat, weil sich Sandro Wagner, verkleidet als Lukas Klostermann, zum Fotoshooting schleichen will. Das Pokalfinale gewinnen die Bayern nach Elfmeterschießen, obwohl Union das komplette Spiel dominiert. Finale daheem. Verflucht. Liverpool gewinnt erneut die Champions League in einem packenden Finale gegen Barcelona. Klopp fliegt unmittelbar nach dem Finale zur Saisonabschlussfeier nach Dortmund, wo er die betrunkenen Reus, Haaland und Sancho auf einem Bierdeckel einen Vertrag in Liverpool unterschreiben lässt. Verdammtes Genie. Werder Bremen gewinnt nach einer 0:3-Hinspiel-Niederlage das Rückspiel der Relegation 4:0. Lotto King Karl singt vor dem Spiel die neue SVW-Hymne „Wunder von der Weser“ auf die Melodie von „Hamburg meine Perle“. Bremen muss nächste Saison nach Aue und Heidenheim – also zu den beiden Aufsteigern.

Juni/Juli
Die EM beginnt. Deutschland kommt nach Niederlagen gegen Portugal und Frankreich durch ein 6:0 gegen Norwegen als bester Gruppendritter weiter. Im Achtelfinale reicht ein 0:0 mit Sieg im Elfmeterschießen gegen überlegene Engländer. Das Turnier endet nach einer Niederlage gegen Polen, bei der Robert Lewandowski die Abwehr um Hummels, Süle und Kimmich 90 Minuten vorführt, weil er sie seit fast 10 Jahren studieren konnte. Europameister wird überraschend Wales, dass sich im Finale gegen Finnland durchsetzt. Gareth Bale trägt nach dem Spiel ein Shirt mit der Aufschrift „Beer, Beer & Beer – in that Order!“ Endlich Sommerp….

August
…Moment. Das Fußballturnier der Olympischen Spiele beginnt. Eduard Löwen wird nominiert und Uli Hoeneß meldet sich zu Wort, weil er es nicht in Ordnung findet, dass genauso viele Löwen wie Bayern dabei sind. Matze Ginter ist als Entschädigung für die verpasste EM genauso als älterer Spieler nominiert, wie Lukas Podolski, der sich in Tokio einfach super auskennt. Ginter holt sich nach Silber 2014 nun Gold, weil Joker Poldi im Finale einen Doppelpack gegen Brasilien schnürt. Sandro Wagner, der trotz Rücktritt vom Rücktritt vom Rücktritt-Rücktritt nicht nominiert wurde, rennt in der 89. Minute als Flitzer auf das Feld, um ein Selfie mit Rodrygo zu machen. Er geht erst vom Platz, als man ihm verspricht, dass er die Fahne bei der Abschlussfeier tragen darf, sagt ihm dann aber das falsche Datum. Die Helden von Tokio werden am BER empfangen. Also nachdem sie vorher am „Willy-Brandt“ gelandet sind und mit dem Bus dort hingefahren wurden. Endlich Sommerpa… ach ne, am 21. August geht ja die Bundesliga schon wieder los.

Wie es weitergeht? Das lest ihr in der großen FUMS-Saisonvorschau 2020/21 🙂


Falls ihr gerade die Freude am Lesen gefunden habt, könnt ihr hier weitermachen:

Raucher und Raubeine: 55 Kultkicker der 90er-Jahre
59 Bewertungen
Raucher und Raubeine: 55 Kultkicker der 90er-Jahre
  • Lars Kranenkamp, Cord Sauer, Thomas Poppe
  • Herausgeber: Riva
  • Taschenbuch: 176 Seiten

Seiten: 1 2
FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui