https://twitter.com/Mockneyrebel

Nachdem Kurt Zouma zwei seiner Katzen getreten hatte und ein Video davon im Internet auftauchte, musste er sich nun vor der britischen Justiz wegen Tierquälerei verantworten – und bekannte sich schuldig. Auf dem Weg in das Gerichtsgebäude drängten sich einige Journalist*innen bei schlechtem Wetter vor den Wagen des West-Ham-Verteidigers. Der kam damit nicht ganz klar und nutzte seinen Schirm als Rammbock.


Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ