Picture Alliance

Auf der letzten Sitzung hat das Präsidium des FC Bayern München den SPD-Politiker Lars Klingbeil in den Verwaltungsbeirat des Klubs berufen. Das bestätigte der Verein am Montag.


Bayern-Präsident Herbert Hainer verkündete auf der Homepage des Vereins: „Wir freuen uns sehr, in Lars Klingbeil eine Persönlichkeit gewonnen zu haben, die gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich in ganz Deutschland bestens vernetzt ist.“

Und weiter: „Wir sind sicher, dass er unseren Verwaltungsbeirat mit seinem jungen, erfrischenden Blickwinkel und neuen Perspektiven bereichern wird. Zudem ist er ein absoluter Fußball-Kenner und von klein auf Fan des FC Bayern – Rot ist nicht nur politisch seine Farbe.“

Bereits seit 2012 ist Klingbeil Mitglied des FC Bayern und will nun auch hinter den Kulissen des Klubs mitmischen: „Ich bedanke mich bei Herbert Hainer und dem Präsidium des FC Bayern München e.V. für die Berufung in den Verwaltungsbeirat meines Vereins. Der FC Bayern setzt nicht nur sportlich Maßstäbe, die weltweit Anerkennung finden. Er ist ein Aushängeschild für unser Land.“

„Der Verein hat in den vergangenen Jahrzehnten bewiesen, dass er in der Lage ist, sich stets zu hinterfragen, Rat anzunehmen und damit erfolgreich zu bleiben. Diesen Weg möchte ich mit meiner Perspektive auf Weichenstellungen für die Zukunft des Clubs nun noch enger begleiten“, so Klingbeil weiter.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ