FC Bayern Lewandowski
Picture Alliance

Ob Robert Lewandowski in der kommenden Saison noch beim FC Bayern München spielen wird, ist weiterhin unklar. Aktuell wartet der Pole laut Medienberichten auf ein verbessertes Angebot des FC Barcelona. Der FC Chelsea scheint hingegen keine Option für den Stürmer zu sein.


Nach Informationen von Sport1 ist der FC Chelsea im Poker um Robert Lewandowski aus dem Rennen. Zwar soll sich Trainer Thomas Tuchel intern für eine Verpflichtung stark gemacht haben, doch der Stürmer habe kein Interesse an einem Wechsel in die englische Premier League.

Somit ist auch ein möglicher Spielertausch mit Romelu Lukaku vom Tisch.

Lewandowskis früherer Berater Cezary Kucharski spricht sogar davon, dass der Pole „Angst“ vor einem Transfer nach England habe, da er befürchte, dort nicht so effektiv wie in der Bundesliga sein zu können.

Als letzter ernstzunehmender Interessent bleibt also nur noch der FC Barcelona, auf dessen verbessertes Angebot die Offiziellen an der Säbener Straße derzeit warten.

Verein bestätigt: Star verlässt den FC Bayern nach acht Jahren

Nun ist es offiziell: Nach acht Jahren im Trikot der Münchner verlässt Lars Lukas Mai den Verein nun endgültig.

Der FC Bayern bestätigte nun offiziell: Nach acht Jahren verlässt Lars Lukas Mai den Verein und wechselt in die Schweiz!

In der vergangenen Saison war der Innenverteidiger an Werder Bremen ausgeliehen und schaffte mit den Grün-Weißen die Rückkehr in die Bundesliga. Doch weder bei den Bremern noch beim FC Bayern hat der 22-Jährige eine Zukunft: Er wechselt in die Schweiz zum Erstligisten FC Lugano.

Mit 14 war Mai von Dynamo Dresden zum FC Bayern gewechselt, konnte sich in München jedoch nie in den Kader der ersten Mannschaft spielen. Sportvorstand Hasan Salihamidzic verabschiedete den Abwehrspieler nun: „Lugano kann sich auf einen top ausgebildeten Abwehrspieler freuen. Wir wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg.“

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ