© Picture Alliance
Picture Alliance

Der Poker um die Zukunft von Lionel Messi zog sich über Monate hin, doch nun soll laut eines Medienberichts endlich eine Entscheidung gefallen sein.


Laut der Zeitung El Gráfico wird Messi in Kürze seinen Vertrag bis 2023 beim FC Barcelona verlängern! Laut des Berichts sollen die kommenden zwei Jahre dann endgültig die letzten im Trikot der Katalanen sein – anschließend soll Messi zu Inter Miami in die amerikanische MLS wechseln.

Zuletzt wurden immer wieder Manchester City und Paris St. Germain mit dem argentinischen Superstar in Verbindung gebracht, doch letztlich soll sich der 33-Jährige für einen Verbleib in Spanien entschieden haben.

Ein möglicher Grund: Der sich anbahnende Wechsel von Kumpel Sergio Agüero! Der argentinische TV-Sender TyC Sports berichtet: Agüero befindet sich in „intensiven Gesprächen“ mit den Katalanen! Der Transfer soll sich mittlerweile in „greifbarer Nähe“ befinden. Vor allem die Tatsache, dass der Stürmer im Sommer ablösefrei gehen darf, gefällt dem extrem verschuldeten FC Barcelona.

In Barcelona würde der 32-Jährige Angreifer auf seinen guten Freund Lionel Messi treffen, der sogar Patenonkel von Agüeros Sohn ist.

Was wird aus Neymar?

Viele Monate dauerten die Verhandlungen mit Paris Saint-Germain, doch nun ist die Entscheidung über die Zukunft von Neymar offenbar gefallen!


Der französische Sender RMC berichtet: Neymar wird bereits kommende Woche seinen Vertrag in Paris um vier weitere Jahre verlängern! Bisher lief das Arbeitspapier des Brasilianers bis 2022.

Neymar war zuletzt immer wieder mit einem Wechsel in Verbindung gebracht worden – vor allem der FC Barcelona soll hinter den Kulissen stark an einer Rückholaktion gearbeitet haben.

Offenbar hat sich Neymar nun jedoch für einen Verbleib in der französischen Hauptstadt entschieden und das unabhängig davon ob sein Sturmpartner Mbappé ebenfalls in Paris bleibt – auch der Franzose liebäugelte zuletzt stark mit einem Wechsel.

Medienbericht: Sergio Ramos vor Wechsel

Seit 16 Jahren trägt Sergio Ramos mittlerweile das Trikot von Real Madrid – kaum einen Spieler bringt man mehr in Verbindung mit den Königlichen aus der spanischen Hauptstadt. In diesem Sommer könnte die Ära jedoch enden, laut Medienberichten steht ein Wechsel kurz bevor!

Der Sender Cadena SER berichtet: Ein Verbleib von Sergio Ramos in Madrid ist mittlerweile nahezu ausgeschlossen. Nach einem langen Vertragspoker habe sich Ramos nun dazu entschieden, den auslaufenden Vertrag nicht mehr zu verlängern.

Die Interessenten sollen bereits Schlange stehen: Paris St. Germain, Manchester City und Manchester United sollen sich bereits nach einem möglichen Transfer erkundigt haben. Kein Wunder: Ramos wäre im Sommer ablösefrei!

design&umsetzung: stark&kreativ