Foto: Picture Alliance

Nun ist es also offiziell: Markus Krösche wird neuer Sportvorstand bei Eintracht Frankfurt und unterschreibt bis 2025 bei der SGE.


Markus Krösche wird RB Leipzig im Sommer verlassen und Nachfolger von Fredi Bobic bei Eintracht Frankfurt werden – das gab der Verein nun auch in einem offiziellen Statement bekannt.

Auf der SGE-Homepage betonte Krösche, der bis 2025 bei der Eintracht unterschreibt: „Ich habe die Entwicklung von Eintracht Frankfurt in den vergangenen Jahren intensiv verfolgt. Der Klub hat sich toll entwickelt und ist unter anderem aufgrund seiner Emotionalität eine großartige Adresse im deutschen Fußball.“

Philip Holzer, Aufsichtsratsvorsitzender der Eintracht Frankfurt Fußball AG, freut sich über den Neuzugang: „Mit Markus Krösche gewinnen wir einen absoluten Fachmann auf dieser so wichtigen Position. Auf all seinen Stationen hat er erfolgreich gearbeitet und wir sind sicher, dass wir mit ihm die positive Entwicklung von Eintracht Frankfurt weiter vorantreiben können“

Hütter-Interview bringt die Eintracht-Fans zum Kochen

Adi Hütter wechselt im Sommer von Eintracht Frankfurt zu Borussia Mönchengladbach. Am vergangenen Samstag traf der Trainer bereits auf seinen neuen Arbeitgeber und verlor deutlich mit 4:0. Doch nicht das Ergebnis war es, was die SGE-Fans anschließend besonders auf die Palme brachte, sondern dieses Interview nach dem Spiel.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ