Bayerns Ministerpräsident Markus Söder äußerte sich am Montag vor der Presse unter anderem auch zu einer möglichen Rückkehr der Fußballfans in die Stadien zu Beginn der neuen Saison. Und was sollen wir sagen: Optimistisch klang es nicht gerade…


Söder sprach in seiner Erklärung von einer „verheerenden Signalwirkung für die Gesellschaft“ und ließ durchblicken, dass er sich einen Start der Bundesliga vor gefüllten Rängen nicht vorstellen kann. Die Berliner Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci stärkte Söder am Nachmittag in der Angelegenheit den Rücken und stellte fest: Fußball stehe auf der Prioritätenliste momentan „nicht ganz oben“.

Auch der Ärzteverband „Marburger Bund“ sprach sich ausdrücklich gegen die Rückkehr der Fans in die Stadien aus: „Die Gefahr von Massenansteckungen wäre real. Wenn wir Pech haben, sitzt ein Superspreader unter den Fans, und das Virus breitet sich wie ein Lauffeuer aus. Jemand könne überhaupt noch keine Beschwerden haben, aber trotzdem steckt sein Rachen schon voller Viren. Und wenn dann geschrien und gejubelt wird, kann es blitzschnell gehen“ so die Vorsitzende Susanne Johna gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Auch das zuletzt von der DFL vorgestellte Hygienekonzept überzeugt Johna nicht: „Dass ihr Konzept Ansteckungen verhindert, halte ich für unrealistisch.“ Vor allem bei einem Tor sieht die Vorsitzende Potential für Missachtungen der Regeln: „Da liegt man sich in den Armen und denkt nicht an Corona. Alles andere wäre geradezu unmenschlich.“

DFB-Präsident Fritz Keller hatte zuletzt den Vorschlag von präventiven Tests für Stadionbesucher vorgeschlagen – Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci hält von der Idee jedoch nichts: „Wir brauchen die Testkapazitäten zurzeit in vielen anderen Bereichen – beispielsweise für Schulen, Kitas, Pflegeheime, Krankenhäuser und Reiserückkehrer“ so die Politikerin in der Berliner Morgenpost.


Ob mit Zuschauern, oder ohne: Die DFL veröffentlichte bereits den Spielplan für die neue Saison. Hier könnt ihr ihn euch ansehen!

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Das mit den Fans in den Stadien wird wohl in diesem Jahr nichts mehr. Ich finde es auch in Ordnung. Man sollte die Fans erst mal bis Ende des Jahres nicht in die Stadien lassen; denn die Pandemie ist noch lange nicht vorbei.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ