Picture Alliance

Mit Marcel Sabitzer und Dayot Upamecano holte Julian Nagelsmann bereits zwei wichtige Spieler von seinem alten Arbeitgeber RB Leipzig zum FC Bayern – laut aktuellen Medienberichten könnte schon bald der nächste große Name folgen.


Laut eines Berichts von Sport1 steht Konrad Laimer ganz oben auf der Wunschliste des Bayern-Trainers für die kommende Saison! Der Vertrag des Mittelfeldspielers läuft im Sommer 2023 aus – sollten die Leipziger noch eine Ablösesumme für den 24-Jährigen erzielen wollen, müsste er wohl in der kommenden Transferperiode wechseln.

Die Sport Bild berichtet in ihrer aktuellen Ausgabe, dass Trainer Julian Nagelsmann den Spieler „unbedingt“ in der kommenden Saison in München sehen will. Geschätzt müsste der FC Bayern dafür 30 Millionen Euro nach Leipzig überweisen.

Die kürzliche Verpflichtung von Xaver Schlager spricht darüber hinaus nicht gerade dafür als würde Laimer noch lange das Trikot von RB tragen…

Nationalspieler vor Wechsel zum FC Bayern?

Während der polnische Superstar Robert Lewandowski mit einem Bayern-Abschied im Sommer liebäugelt, rückt ein anderer Nationalspieler plötzlich ins Blickfeld der Münchner: Medien berichten von einem angeblichen Interesse an Piotr Zielinski.

Die La Repubblica berichtet: Die Münchner haben sich bereits beim SSC Neapel nach dem Mittelfeldspieler erkundigt! Die Italiener scheinen nicht abgeneigt zu sein, den Spieler im Sommer zum FC Bayern ziehen zu lassen, doch die Ablösesumme hat es in sich: Da der Spieler noch zwei Jahre Vertrag hat, müssten die Münchner tief in die Tasche greifen: Laut transfermarkt.de bewegt sich der Marktwert des Spielers um die 50 Millionen Euro!

Zielinski spielt bereits seit 2016 in Neapel und absolvierte in dieser Zeit 266 Pflichtspiele für den italienischen Traditionsverein – zuletzt verlor der Pole seinen Stammplatz aber immer häufiger an die Konkurrenz.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ