Picture Alliance

Die Europameisterschaft geht in die heiße Phase des Turniers, doch die Vorbereitungen bei den Clubs für die neue Spielzeit laufen bereits auf Hochtouren. Ein Nationalspieler der italienischen Mannschaft, der aktuell sehr im Fokus steht, wird auch beim BVB gehandelt.


Manuel Locatelli verdient sein Geld aktuell beim italienischen Erstligisten US Sassuolo, doch die wenigsten Experten gehen aktuell davon aus, dass dies auch in der kommenden Spielzeit noch so sein wird.

Der Journalist Alfredo Pedullà berichtete zuletzt, dass auch Borussia Dortmund in das Rennen um den 23-Jährigen eingestiegen sein soll. Das Problem: Sassuolo fordert aktuell eine Ablösesumme in Höhe von 40 Millionen Euro!

Laut des Berichts liebäugelt Locatelli zwar aktuell eher mit einem Wechsel zu Juventus Turin, doch auch das BVB-Angebot soll dem Italiener gefallen haben. Bei einem Verkauf von Jadon Sancho hätten die Dortmunder auch definitiv das nötige Kleingeld auf der Bank…

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ