Picture Alliance

Am heutigen Donnerstag werden die neuen Gruppen der Nations League ausgelost. DFB-Trainer Hansi Flick hofft auf den einen oder anderen große Namen.


„Wir nutzen diese Spiele, um uns einzuspielen“ sagte Bundestrainer Hansi Flick im Vorfeld der Auslosung der UEFA Nations League (heute 18:00 Uhr) den Vertreter:innen der Presse. Für diesen Zweck hoffe Flick auch auf den einen oder anderen hochkarätigen Gegner.

Diesen wird er auch auf jeden Fall bekommen, denn die DFB-Elf wird mit Frankreich, Spanien, Italien oder Belgien definitiv auf einen großen Namen treffen. Dazu ist auch ein Duell mit Vize-Europameister England möglich. Darüber hinaus wird es Flick mit Österreich, Wales, Tschechien, Polen, Schweiz, Kroatien oder Ungarn zu tun kriegen. Definitiv vermeiden kann die DFB-Elf Spiele gegen Portugal, Niederlande und Dänemark, da diese Teams sich ebenfalls im Topf 2 der Auslosung befinden.

Je nachdem wie die Auslosung am Donnerstag verläuft, plant Flick im März ein Länderspiel gegen England, die Niederlande oder Spanien. „Für das zweite Testspiel hätte ich gerne eine Mannschaft von einem anderen Kontinent“ plant Flick.

Zusammen mit den Spielen der Nations League, die im Juni und September 2022 gespielt wird, will Flick die DFB-Elf bestmöglich auf die umstrittene WM in Katar vorbereiten, die anschließend im Winter über die Bühne gehen soll.

Die Spieltermine der Nations League

  • Playouts 2020/21: 24./25. sowie 28./29. März 2022
  • Spieltag 1 und 2: 2.-8. Juni 2022
  • Spieltag 3 und 4: 8.-14. Juni 2022
  • Spieltag 5 und 6: 22.-27. September 2022
  • Finalrunde der vier Gruppensieger: 14.-18. Juni 2023 Gruppensieger
  • Playouts 2022/23: 21.-23. und 24.-26. März 2024
Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ