Coronavirus soll Arnautovic-Wechsel nach England verhindert haben

Eigentlich wollte Marko Arnautovic am heutigen Deadline Day von Shanghai SIPG zurück zu West Ham United wechseln, doch der Transfer soll am Coronavirus gescheitert sein.


Wie der Mirror berichtet, seien aufgrund der unübersichtlichen Lage rund um den Coronavirus alle Flüge aus China nach England gestrichen worden, sodass der österreichische Nationalspieler keine Möglichkeit hat, noch im aktuellen Transferfenster einen Vertrag bei den Hammers zu unterschreiben.

Die chinesischen Behörden haben wegen der Gefahrenlage nun auch den nationalen Ligastart verschoben, der eigentlich am 22. Februar hätte stattfinden sollen. Dies wurde nun dem Spieler Javier Pastore zum Verhängnis, der eigentlich im Winter vom AS Rom nach China wechseln wollte – der Transfer ist aufgrund der unklaren Lage vor Ort jedoch nun scheinbar wieder vom Tisch.

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...