Eintracht Frankfurt will am Montag das erste Tor in der Schwerelosigkeit erzielen

Zugegeben: Als wir das erste Mal den Namen „BigCityBeats WORLD CLUB DOME Zero Gravity 2019“ hörten, dachten wir zuerst, dass am Montag mal wieder irgendjemand mit einem Wetterballon, Fallschirm und Energy-Dosen ins All fliegt und einen neuen Rekord aufstellen will. Nun, ganz so weit weg ist die Realität tatsächlich gar nicht. 

Denn: Eintracht Frankfurt-Stürmer Sébastien Haller soll Anfang der Woche das erste Tor in der Schwerelosigkeit schießen! Ein umgebauter Airbus A310 wird zu diesem Zweck ein besonderes Manöver fliegen und für kurze Zeit alle physikalischen Gesetze außer Kraft setzen. Die Torvorlage soll übrigens von Fredi Bobic kommen, der sich ebenfalls an Bord des Flugzeugs befinden wird: „Das wird alles toppen und ein ganz besonderes Erlebnis werden. Es ist eine wirklich tolle Möglichkeit, unseren Club weltweit zu repräsentieren. Natürlich freue ich mich, wenn ich Sébastien in Szene setzen darf und er das erste Tor in der Schwerelosigkeit erzielen wird.“

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui