Werder-Fans können im Stadion jetzt ihr Bier selber zapfen

Picture Alliance

Werder Bremen testet beim heutigen Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf eine Bierzapfanlage, welche die Fans selber benutzen können. Um lange Wartezeiten an den Bierständen zu verhindern, können die Anhänger den frisch gezapften halben Liter mit einer Wertkarte zahlen, die vorher mit Geld aufgeladen werden muss. 


Das System wurde bereits an anderer Stelle getestet:  „Wir haben die Anlage beim Wacken Open-Air ausprobiert und dort nur positive Resonanz bekommen“, so Gerd Binder, Leiter Event-Services National bei AB Inbev gegenüber dem Weser Kurier.

(Quelle: Claudia Hauschild/Anheuser-Busch InBev)

Sollte der Test im Weserstadion erfolgreich sein, plant der Bundesligist die Anlagen auch bei den folgenden Spielen aufzustellen.

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...