Niko Kovac zum erotischsten Bundesliga-Trainer gewählt

Picture Alliance

Das Erotikportal Joyclub ließ 10.000 seiner Nutzer abstimmen, wer der erotischste Trainer der Bundesliga ist. Mit 15,04 Prozent der Stimmen fiel die Wahl dabei eindeutig auf Bayern-Trainer Niko Kovac.


Julian Nagelsmann auf Platz zwei

Auf dem zweiten Rang landete RB Leipzig-Coach Julian Nagelsmann, der seine Platzierung mit einem Augenzwinkern kommentierte: „Ich muss Niko mal fragen, was er anders macht als ich. Platz zwei ist ganz okay. Ich kämpfe aber noch um den ersten Platz. Vielleicht brauche ich noch ein wenig Reife, das soll ja auch sexy sein. Noch zehn Jahre, dann gewinne ich die Wahl“.

Der dritte Platz ging an Marco Rose von Borussia Mönchengladbach (2,3 Prozent der Stimmen). Hoffenheims Alfred Schreuder landete hingegen auf dem letzten Platz – lediglich 0,13 Prozent stimmten für ihn. Auch Paderborns Steffen Baumgart (0,14 Prozent) und Wolfsburgs Oliver Glasner (0,16 Prozent) kamen bei den Usern nicht wirklich gut an.

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...