Gladbach-Fans planen Pappfiguren-Aktion für Geisterspiele

In der Bundesliga ruht der Ball aufgrund der Corona-Krise mindestens noch den gesamten April. Doch auch danach spricht derzeit nicht vieles dafür, dass das Saisonfinale vor ausverkauften Stadien stattfinden kann. Die Wahrscheinlichkeit ist also hoch, dass wir uns eine Zeit lang erneut mit Geisterspielen zufrieden geben müssen. Die Fans von Borussia Mönchengladbach haben sich für diesen Fall bereits eine ganz besondere Aktion ausgedacht.


Für 19 Euro können Fans der Borussia in den kommenden Tagen Figuren von sich erstellen lassen, die dann in Lebensgröße auf den leeren Plätzen im Borussia-Park platziert werden sollen. Interessierte Anhänger müssen lediglich ein passendes Foto einschicken. Das Fanprojekt Mönchengladbach teilte mit: „Damit erreichen wir als erster Verein, dass das Stadion doch ein wenig Leben bekommt und Fans anwesend sind, obwohl sie in Wahrheit das Spiel zu Hause verfolgen müssen.“

Dabei können die Fans sogar entscheiden, wo ihr Pappaufsteller im Stadion auftauchen soll: „Die Figuren werden auf Wunsch auf ihren echten Plätzen sitzen oder stehen“, so das Fanprojekt weiter. Mit der Aktion sollen außerdem zwei Firmen aus Mönchengladbach unterstützt werden, die wegen der aktuellen Krise derzeit die Geschäfte schließen müssen.

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...