VfL Bochum verkauft Geisterspiel-Tickets

Auch die Partie zwischen dem VfL Bochum und dem 1. FC Heidenheim wird am Samstag aufgrund der Corona-Krise ohne Zuschauer im Vonovia Ruhrstadion stattfinden. Trotzdem können Anhänger für diese Partie offizielle Tickets erwerben – die Idee kommt von den Fans selbst.


In einer Presseerklärung des Vereins heißt es: „Zudem hat der VfL Bochum 1848 den Wunsch vieler seiner Fans registriert, den Verein zu unterstützen und so genannte „Geisterspieltickets“ zu erwerben. Der VfL freut sich sehr über diesen Zuspruch und ist bereit, dem vielfachen Wunsch nachzukommen.“

Durch den symbolischen Kauf wollen die Fans dem Verein dabei helfen, den finanziellen Verlust so gering wie möglich zu halten. Die Tickets sind in drei verschiedenen Kategorien verfügbar: 18,48 Euro (Gründungsjahr des VfL), 10 Euro und 5 Euro können die Fans für das „Geisterticket“ auf den Tisch legen.

Der Sender Sky hat sich darüber hinaus bereit erklärt, die Konferenz der zweiten Liga am Wochenende im Free-TV zu übertragen. Alle Infos dazu erfahrt ihr hier!

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui

Noch besser wird es hier...