Was KH Rummenigge sagte – und was er meinte

Heieiei, wieder einmal eine denkwürdige PK an der Säbener Straße. Wir haben für euch mal die wichtigsten Aussagen zusammengetragen.


Was Karl-Heinz Rummenigge sagte:
„Wir haben heute den 8. Juli und ich möchte daran erinnern, dass der Transfermarkt in diesem Jahr bis zum 2. September geöffnet ist. Wir, insbesondere Hasan, arbeiten mit Hochdampf und sehr konzentriert am Transfermarkt. Ich möchte aber auch daran erinnern, dass es bisher noch keinen großen Transfer gegeben hat oder das, was man als Dominostein-Effekt bezeichnen würde. Auf den wartet man etwas in Fußball-Europa. (…) Wir sind in Position und wir haben ausreichend Geduld. Wir hatten oft sehr spät Transfers. Ich glaube, im Transfermarkt ist es sehr wichtig, dass man mit klaren Gedanken und kühlem Herzen, aber auch sehr konzentriert zu Werke geht. Ich habe Verständnis dafür, wenn Ungeduld da ist, wenn man vom FC Bayern große Transfers erwartet. Ich bin aber nach den Gesprächen, die wir heute Morgen hatten, in keinster Art und Weise nervös. Wir werden am Ende des Tages eine Mannschaft haben, die in allen drei Wettbewerben sehr, sehr wettbewerbsfähig antreten wird – und die Ziele werden in diesem Jahr nicht geringer werden.“

Was Karl-Heinz Rummenigge meinte:
„Ja, wir haben schon echt gepennt bisher, aber zum Glück ist noch Zeit – auch wenn die dicksten Fische schon von anderen Clubs an Land gezogen wurden. Wir, besonders Hasan, der alte Hansdampf, schauen ständig neue Youtube-Videos an. Selbst die ausgemusterten Kicker von Mannschaften, die sich deutlich verstärkt haben, wollen nicht zu uns kommen. Aber vielleicht gibt es doch noch ein paar verzweifelte Spieler, wenn einige Clubs noch mehr nachlegen. Wir hoffen, dass bei den Clips, die Youtube uns vorschlägt, mal einer dabei ist, den wir holen können. Früher hatten wir da auch den sogenannten Bayern-Dusel – warum nicht auch diese Saison. Ich verstehe, dass andere Leute mehr Ahnung als wir hätten, aber wir sind nun mal die Verantwortlichen und müssen das jetzt irgendwie hinbekommen. Wird schon gut gehen, denke ich hoffentlich mal. Wenn wir genug Bayern-Dusel haben, holen wir vielleicht sogar mit der Rumpftruppe von jetzt ein paar Titel. Wir werden mit den 14 Feldspielern antreten können – man hat ja eh nur 10 Feldspieler und darf maximal drei Mal wechseln, eigentlich können wir ja sogar noch einen Spieler verkaufen. Jerome? Wo ist denn der Jerome? Naja, egal. Wir holen auf jeden Fall das Triple. Also Meisterschaft, Pokal und Audi-Cup.“


Was Karl-Heinz Rummenigge über eine mögliche Verpflichtung von Leroy Sané sagte:
„Der Stand ist, dass er in dieser Woche aus dem Urlaub zurückkommt und auch während der Urlaubszeit keine Gespräche führen wollte. Er wollte sich Gedanken um seine Zukunft machen. Jetzt wird man das in aller Ruhe abwarten müssen, ob sich in die Richtung was bewegt. Es ist bekannt, dass wir noch einen Spieler für die Außenbahn suchen. Wir sind am Ball, wir sind bereit, und ob uns am Ende des Tages solche Dinge reinlaufen, müssen wir in aller Ruhe abwarten.“

Was Karl-Heinz Rummenigge über eine mögliche Verpflichtung von Leroy Sané meinte:
„Ehrlich gesagt hat er uns auf allen Kanälen blockiert, aber das Nachbarskind hat mir erzählt, dass er laut Insta noch im Urlaub ist. Bisher hat die BILD nichts gemeldet, also scheint auch noch nichts passiert zu sein. Wir klopfen drei Mal auf Holz, drücken die Däumchen und Uli schmeißt schon den ganzen Tag Münzen in den Glücksbrunnen. Sonst bleibt ja nur noch Dembélé und der findet niemals eine Wohnung in München. Aber hey, wenn am Ende doch mal einer zu uns will, schlagen wir zu!“


Was Rummenigge über die Zukunft von Jérome Boateng sagte:
„Jérôme hat noch einen Vertrag, der zwei Jahre Laufzeit hat. Wir werden in aller Ruhe abwarten, wie sich die Dinge entwickeln bis zum Transfermarktschluss, ob er beim FC Bayern bleiben will, wird oder nicht. Einer der Gründe, weshalb Mats (Hummels) ja den FC Bayern verlassen hat war, dass der Trainer primär mit Niklas, Lucas und Benjamin plant. Das gilt auch für Jérôme. Dementsprechend muss sich Jérôme am Ende des Tages positionieren und auch entscheiden.“

Was Rummenigge über die Zukunft von Jérome Boateng meinte:
„Wir hätten Jerome Boateng natürlich in der Rückrunde ein wenig aufbauen und dann für eine ordentliche Summe verkaufen können. Aber das ist nicht die Philosophie des FC Bayern. Wir reden Spieler lieber öffentlich schlecht und nehmen ihnen jede Lust auf den Verein, um sie dann für einen Apfel und ein Ei verkaufen zu können, wie es bei Huan Bernat schon war. Jerome ist schlecht. Mats ist ja auch gegangen, weil er nix kann und Jerome muss schon wissen, ob ihm das P1 und die Tribüne plus 8 Millionen netto reichen oder ob wir ihn für 2 Millionen Ablöse verkaufen und er darf dann 50 Pflichtspiele pro Saison machen und wird wieder Nationalspieler!“


Was Rummenigge über die Defensive des FC Bayern in der kommenden Saison sagte:
„Ich glaube, wir sind in der Innenverteidigung mit Lucas (Hernández), mit Niklas (Süle) und mit Benjamin Pavard top aufgestellt. (…) Wer drei solche Spieler in der Innenverteidigung im Verbund mit David Alaba und Joshua Kimmich hat, braucht sich keine Gedanken machen. Was die Defensive angeht, sind wir top aufgestellt. Das ist nicht nur für die Bundesliga top, sondern auch, was den europäischen Standard betrifft.“

Was Rummenigge über die Defensive des FC Bayern in der kommenden Saison meinte:

„Wir haben drei tolle Innenverteidiger, die alle erst 23 Jahre alt sind und in den großen Spielen von großen Spielern nach allen Regeln der Kunst vergeführt werden. Pavard ist ja eigentlich eher als Außenverteidiger geholt worden, aber in der Not frisst der Teufel Fliegen – soll er halt innen spielen, beim VfB hat das ja in 1-2 Spielen auch halbwegs funktioniert. Wir haben noch einen IV, aber mir fällt der Name nicht ein. Naja, egal. Den zahlen wir fürstlich, aber warum soll der das Gefühl haben, dass er spielen darf, wo doch gerade Lucas dafür bekannt ist, dass er sich nie verletzt. Kimmich sollte eigentlich öfter auf die 6, aber muss halt jetzt auch wieder die ganze Saison hinten ran.


 

FUMS

Spruch des Tages | Arbeitsnachweise | Auf eigene Gefahr | Photoshop-Battles | Interviews | #FRITZLOVE | #Huiuiui