AS Monaco
Picture Alliance

Als wäre das Vorrunden-Aus mit der deutschen Nationalmannschaft bei der WM nicht schon genug gewesen, folgte für FC Bayern-Keeper Manuel Neuer die nächste Schock-Nachricht: Im Skiurlaub zog sich der 36-Jährige einen Bruch des Unterschenkels zu. Damit wird der Torwart in dieser Saison voraussichtlich kein Spiel mehr absolvieren. Die Münchner sind auf der Suche nach Ersatz – eine Rückkehr von Alexander Nübel zum FC Bayern wird immer unwahrscheinlicher.


Unter den aktuellen Umständen möchte Alexander Nübel nicht zum FC Bayern zurückkehren – das bestätigte der Keeper im Interview mit der Bild:  „Ich bin froh, dass ich hier bin und habe mit Monaco noch viele Spiele vor der Brust. Ich habe hier gemerkt, wie wichtig Spiele sind. Das will ich nicht mehr missen.“ Dann wird er deutlich: „Es macht wenig Sinn, dass ich zurückkomme.“ 

Nübel

Nübel wäre beim FC Bayern wohl nur in der Rückrunde der aktuellen Saison die Nummer 1 zwischen den Pfosten und müsste sich nach der Rückkehr von Neuer wieder mit dem Platz auf der Bank zufrieden geben.

Für Manuel Neuer drückt Nübel „die Daumen“, dass er schnell wieder fit wird: „Ich weiß nicht, wie schwerwiegend die Verletzung von Manuel ist, aber ich denke, ab Sommer, spätestens in der Vorbereitung für die nächste Saison, wird er wieder fit sein.“

Der FC Bayern muss sich auf der Suche nach einem Ersatz für Neuer wohl etwas anderes einfallen lassen!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ