https://twitter.com/borussia

Tomislav Piplica feierte am gestrigen Dienstag seinen 53. Geburtstag. In Erinnerung bleiben wird der langjährige Cottbuser aber vor allem durch das wohl kurioseste Eigentor der Bundesliga-Geschichte.


Der Begriff „Fußballlegende“ wurde in den letzten Jahren durchaus inflationär benutzt. Zu groß sind die Diskussionen darüber, ob ein Spieler diesen Status wirklich verdient. Bei einem Namen kommt man um diesen Titel dennoch nicht herum. Tomislav Piplica war zwar nicht unbedingt der herausragende Torhüter. Doch in seinen zwölf Jahren im deutschen Profi-Fußball machte er sich mehrfach über die Landesgrenzen hinaus bekannt.

Für immer in Erinnerung bleibt sein ganz besonderes Eigentor vor genau 20 Jahren, das ihm im Spiel gegen die Borussia aus Mönchengladbach unterlief. Für die Fohlen bedeutete dieser Treffer einen weiteren Punkt für den späteren Klassenerhalt. Zudem feierte der Bosnier am Dienstag seinen 53. Geburtstag. Grund genug also, dass die Gladbacher noch einmal in der Geschichte zurückblätterten.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ