RB Leipzig
Picture Alliance

RB Leipzig will in den letzten Stunden des Transfersommers noch einmal zuschlagen. Mit Abdou Diallo hat sich ein Kandidat gefunden, der schon einmal in der Bundesliga aktiv war.


Das Ende des Transfernsters naht. Bei so manchem Bundesligisten wird sich vor dem intensiven Herbst noch etwas tun. Auch RB Leipzig will zu diesen Klubs gehören. Auf dem Einkaufszettel der Sachsen soll sich noch Abdou Diallo befinden, der die Bundesliga bereits aus seiner Zeit in Dortmund und Mainz kennt.

Bis 2024 steht der 26-Jährige noch bei Paris Saint-Germain unter Vertrag. Laut der L’Équipe darf der Senegalese den Meister aber noch verlassen. Auch Benfica Lissabon und Galatasaray Istanbul nehmen den Innenverteidiger kurz vor dem Deadline Day noch mal ins Visier. Beim Bundesligisten soll einie Einigung aber fast schon erreicht sein.

Ersetzt RB Leipzig Mukiele mit Diallo?

Bei PSG hat Diallo quasi keine Perspektive mehr. Dementsprechend günstig würde er wohl zu haben sein. Für Leipzig gilt, sich nach einem wackeligen Saisonstart noch einmal in der Defensive zu verstärken. Mit seinen 55 Bundesligaspielen wäre der Neuzugang eine ideale Ergänzung.

Gerade nach dem Abgang von Nordi Mukiele zu eben jenem Paris, braucht Domenico Tedesco noch mehr Breite in der Mannschaft. Und ein angeheizter Konkurrenzkampf vor dem Start in die Champions League, dürfte bei den Leipzigern ohnehin nicht schaden.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ