Picture Alliance

Real Madrid will nach dem Gewinn der Meisterschaft und der Champions League auch weiter der Dominator in Europa bleiben. Dafür haben sich die Königlichen noch einmal ordentlich verstärkt. Für den jungen Aurélien Tchouaméni könnten bis zu 100 Millionen Euro nach Monaco fließen.


Das Mittelfeld von Real Madrid erhält einen verheißungsvollen Neuzugang. Aurélien Tchouaméni schließt sich den Königlichen ab der kommenden Saison an, wie sein neuer Verein bestätigte. Der 22-Jährige kommt vom AS Monaco und bringt enormes Talent mit. In der vergangenen Spielzeit gehörte er bereits zu den besten Spielern der Ligue 1.

Real macht bis zu 100 Millionen Euro locker

Dementsprechend groß ist der Betrag, den Real für den Franzosen auftreibt. Der Transferexperte Fabrizio Romano geht von einer Summe im Bereich von 80 Millionen Euro aus, auf die durch Bonuszahlungen weitere 20 Millionen folgen könnten. Tchouaméni unterschreibt für sechs Jahre und soll am Dienstag den Medizincheck absolvieren.

Damit rüstet Madrid den Kader weiter auf. Antonio Rüdiger schloss sich den Spaniern bereits ablösefrei an. Nachdem die Transfers von Kylian Mbappé oder einem Erling Haaland scheiterten, wird Tchouaméni von den Fans mit großen Erwartungen versehen sein.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ