Lewandowski
Picture Alliance

Wie lange trägt Robert Lewandowski noch das Trikot des FC Bayern? Laut eines Berichts der Sport Bild rückt nun auch ein Verkauf des Stürmers im kommenden Sommer in den Bereich des Möglichen.


In der aktuellen Ausgabe berichtet die Sport Bild: Über die Zukunft des Polen wird in der Chefetage der Bayern aktuell heiß diskutiert! In den kommenden Monaten sollen Vertragsgespräche über die weitere Zusammenarbeit entscheiden – falls hier keine Einigung erzielt werden kann, könnte der Stürmer, der in München noch einen Vertrag bis 2023 besitzt. im Sommer gehen!

Bei den „Globe Soccer Awards“ äußerte sich Lewandowski zuletzt zu den Wechselgerüchten: „An die Gerüchte habe ich mich längst gewöhnt. Die gibt es jedes Jahr und interessieren mich nicht. Ich lese schon lange nicht mehr, was über mich geschrieben wird.“

Ein Karriereende scheint im Sommer jedoch definitiv keine Option für ihn zu sein: „In meinem Alter denken viele Spieler darüber nach, ihre Karriere zu beenden. Aber ich glaube, dass ich in den nächsten paar Jahren immer noch Fußball auf dem höchsten Level spielen kann, sogar noch besser.“

Ein Bekenntnis, dass der Stürmer in der nächsten Saison jedoch definitiv für den FC Bayern auf Torejagd gehen wird, wollte Lewandowski allerdings nicht geben. Ein Transfer ist also definitiv weiter im Bereich des Möglichen!

Kommt sein Nachfolger von Benfica Lissabon zum FC Bayern?

Die Daily Star will wissen: Als Nachfolger hat der FC Bayern Darwin Nunez von Benfica Lissabon im Visier! Der 22-Jährige erzählte in den ersten elf Saisonspielen bereits acht Treffer für den portugiesischen Top-Club. Spätestens nach seinem Doppelpack gegen den FC Barcelona in der Gruppenphase der Champions League hat sich der junge Angreifer einen Namen in ganz Europa gemacht.

Kein Wunder also, dass der Bericht auch die Schwergewichte Manchester City, FC Liverpool, Manchester United und den FC Chelsea als potentiellen Interessenten nennt und genau das könnte für den FC Bayern zum Problem werden: Der Daily Star geht davon aus, dass Nunez nicht unter einer Ablösesumme von 80 Millionen Euro zu haben wäre. Seine offizielle Ausstiegsklausel beträgt sogar 146 Millionen Euro – es ist jedoch unwahrscheinlich, dass ein Club diese Summe für den 22-Jährigen aufbringen wird.

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Ich bin es leid, das ewige hin und her. Einmal ja, dann wieder nein. Ich bin seit 57 Jahren Bayern Fan, aber so etwas, habe ich bei Bayern noch nicht erlebt. Macht endlich Schluss, lasst sie gehen wenn sie wollen.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ