Cristiano Ronaldo
Picture Alliance

Für Manchester United ist der Traum vom Champions-League-Titel in dieser Saison beendet: Mit 0:1 verlor das Team von Ralf Rangnick unter der Woche gegen Atlético Madrid. Da auch in der Liga in dieser Saison nicht alles glatt läuft, rechneten viele Expert*innen bereits damit, dass Cristiano Ronaldo die Red Devils im Sommer schon wieder verlassen könnte. Die Entscheidung ist nun offenbar aber anders ausgefallen.


Der englische Telegraph berichtet: Der Portugiese hat sich bereits dazu entschieden, auch in der kommenden Saison das Trikot von Manchester United zu tragen. Vor allem die Tatsache, dass der teilweise glücklose Ralf Rangnick im Sommer Platz machen wird für einen anderen Trainer, soll CR7 zum Umdenken gebracht haben.

Es dürfte jedoch sowieso mehr als fraglich sein, ob überhaupt ein anderer Verein das fürstliche Gehalt des mittlerweile 37-Jährigen übernehmen würde: 900.000 Euro verdient Ronaldo aktuell in Manchester – allerdings pro Woche! Wir werden CR7 also wohl noch ein weiteres Jahr im Old Trafford sehen.

Ronaldo hatte auch fragwürdige Szenen in dieser Saison

Es war die meistdiskutierteste Szene in der Partie zwischen Newcastle und Manchester United: Hätte Ronaldo für dieses Foul vom Platz gestellt werden müssen?

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ