twitter.com/Karlo_Kolumna

Bewegende Momente an der Anfield Road: In der siebten Minute der Partie gegen Manchester United applaudierten die Fans des FC Liverpool und sangen „You`ll Never Walk Alone“ für den bei der Geburt verstorbenen Sohn von Cristiano Ronaldo.


Ralf Rangnick hatte vor dem Spiel erklärt, dass der Portugiese für das Spiel gegen den FC Liverpool nicht zur Verfügung steht: „Es hat einmal mehr gezeigt, dass es wichtigere Dinge im Leben gibt als Fußball. Das ganze Team, der ganze Klub ist mit ihm. Für mich war klar, dass er heute da sein muss, wo er ist: bei seiner Familie.“

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Ich denke das Ronaldo zu Hause bei seiner Familie bleiben sollte wegen sein verstorbenen Sohn wenn er wieder stark geworden ist sollte er wieder Fußball spielen meiner Meinung nach weil ihr Frau save traurig ist und sie braucht ja ihren Mann von daher denke ich daß er Zuhause bleiben sollte

  2. Ja das ist ein tolle menschliche Reaktion ,Aktion vom Publikum , leider wird es viel zu selten gezeigt , gerade in der heutigen Zeit, wo wir doch viel weiter sein könnten , die letzten 20 Jahre geht's teilweise stetig bergab , traurig , Geldgeber und das Ego sind obenauf ,zurück in die Kreidezeit nur mit Handy , die Kids haben es viel schwerer als früher .

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ