Picture Alliance

Chelseas Antonio Rüdiger steht Medienberichten zufolge vor einem Wechsel zu Juventus Turin. Die Alte Dame will den ablösefreien Verteidiger für vier Jahre an sich binden.


Der FC Chelsea steht vor einem großen Umbruch. Neben der Suche nach einem neuen Eigentümer wird sich auch die Mannschaft bis zur nächsten Saison maßgeblich verändern. Beim deutschen Nationalspieler läuft der Vertrag im Sommer aus. Ein neuer Arbeitgeber hat sich nach einem Bericht der Gazetta dello Sport bereits gefunden.

Demnach macht sich Juventus Turin große Hoffnungen auf eine Verpflichtung. Das vorgelegte Angebot soll einen Vierjahresvertrag beinhalten. Für den 29-jährigen Rüdiger wäre es ein wegweisender Schritt und im besten Fußballalter sicherlich auch mit hohen Ansprüchen verbunden. Neben einem Stammplatz dürfte der gebürtige Berliner auch ein ordentliches Gehalt im Sinn haben.

Rüdiger-Absage an den FC Bayern?

Für einen Wechsel spricht auch die Erfahrung, die Rüdiger bereits in Italien gemacht hat. Von 2015 bis 2017 lief er für den AS Rom auf. Den internationalen Durchbruch schaffte er dann mit seinem Wechsel nach London, wo er sich unter anderem zum Pokalsieger und Champions-League-Sieger krönte.

Ein Wechsel nach Turin würde auch eine Absage an den FC Bayern bedeuten. Der deutsche Rekordmeister beschäftigte sich länger mit dem Abräumer. Doch die finanziellen Vorstellungen lagen zu weit auseinander. Bei Juve dürfte sich das schon eher nach den Vorstellungen Rüdigers gestalten.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ