Gravenberch Ajax FC Bayern
Picture Alliance

Schon länger wurde er mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht, nun soll es aber richtig konkret sein: Ajax Amsterdam und der deutsche Rekordmeister sollen sich in den Verhandlungen um Ryan Gravenberch geeinigt haben.


Das melden die holländischen Zeitungen „De Telegraaf“ und „Voetbal International„. So sollen sich der FC Bayern München und Ajax Amsterdam über eine Ablösesumme von 19 Millionen Euro verständigt haben. Diese kann durch Boni um 5,5 Millionen Euro auf 24,5 Millionen steigen.

Gravenberch wäre damit der zweite Transfer von Ajax zu den Bayern zur neuen Spielzeit. Am Dienstag wurde der Wechsel von Rechtsverteidiger Noussair Mazraoui bekannt gegeben. Ablöse floss dabei nicht, der Vertrag des Marokkaners bei den Niederländern läuft zum 01. Juli aus.

Fünfjahresvertrag für Gravenberch?

In München soll Gravenberch einen Fünfjahresvertrag erhalten. Im europäischen Fußball gilt der junge Niederländer als einer der größten Talente in der Zentrale. In der vergangenen Saison kam der 20-Jährige Mittelfeldspieler in 42 Partien zum Einsatz und dabei auf drei Tore und sechs Assists.

Zudem wurde er mit den Amsterdamern drei Mal Meister und zwei Mal niederländischer Pokalsieger. Vor knapp einem Monat scheiterten sie im Pokalfinale an die PSV Eindhoven um Trainer Roger Schmidt, Mario Götze und Philipp Max.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ