Die Anzeichen verdichten sich, Sadio Mané wird Liverpool wohl verlassen und in Richtung Bundesliga zum FC Bayern wechseln. Hat Jürgen Klopps Liverpool schon einen Nachfolger im Visier?


Englischer Meister, Champions-League-Sieger, FA-Cup-Sieger: Sadio Mané hat mit dem FC Liverpool einiges gewonnen und gemeinsam mit Mohamed Salah seine Spuren hinterlassen. Nun soll sich der senegalesische Afrika-Cup-Sieger auf dem Weg zum FC Bayern in die Bundesliga machen.

In 196 Pflichtspielen konnte er 90 Tore und 36 Assists vorweisen – und hinterlässt bei einem Abgang definitiv eine Lücke. Um die zu füllen, sollen sich die Reds bei einem Ligakonkurrenten umsehen. Wie Bild-Sportchef Christian Falk berichtet, gebe es Interesse an einer Verpflichtung von Chelsea-Spieler Christian Pulisic. Der 23-Jährige spielt seit 2019 bei den Blues und kommt, wie Mané, auf den Flügeln zum Einsatz.

Auch ohne Mané großer Konkurrenzkampf

In 74 Spielen für den Chelsea FC verbuchte der US-Amerikaner 29 Scorer (19 Tore, 10 Assits). Trotz dem Mané-Weggangs würde er auf ordentlich Konkurrenz im Angriff des Vize-Meisters treffen: Mit Mohamed Salah, Diogo Jota, Bobby Firmino und Luis Díaz ist man vorne noch immer Weltklasse besetzt.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ