Nachdem in den letzten Tagen und Wochen schon die Weltmeister André Schürrle und Benedikt Höwedes ihre Karriere beendet haben, legt nun mit Sandro Wagner ein weiterer namhafter Ex-Nationalspieler nach. Diesen Schritt bestätigte der 32-Jährige der BILD.


Sandro Wagner stand bis zuletzt beim chinesischen Klub Tianjin Teda unter Vertrag, löste seinen Vertrag aber auf, um wieder nach Deutschland zurückzukehren.

„Ich bin unglaublich dankbar, dass mir der Fußball ein wunderbares Leben ermöglicht hat. Ich habe all meine Ziele und Träume verwirklichen können. Das Nationaltrikot zu tragen hat mich mit besonderem Stolz erfüllt“, äußerte Wagner sich gegenüber der BILD. „Die vielen Anrufe in den vergangenen Tagen von Bundesliga-Vereinen und aus dem Ausland haben mich echt gefreut, aber mein Entschluss steht.“

Der gebürtige Münchner strebt nun eine Karriere als Trainer an. „Im September starte ich meine Trainer-Ausbildung in einem DFB-Sonderkurs. Mein Plan ist es, im kommenden Sommer in den Trainer-Bereich einzusteigen. Ich mache nun ein Jahr Pause und genieße die Zeit mit meiner Familie“, so der Confed-Cup-Sieger von 2017.

Der Stürmer absolvierte in seiner Karriere unter anderem für Werder Bremen, 1899 Hoffenheim und Bayern München 180 Bundesliga-Spiele und gewann dabei dreimal die Meisterschaft. Desweiteren lief er achtmal für die deutsche Nationalmannschaft auf und erzielte dabei fünf Tore.


Video: Aubameyang lässt bei Übergabe den FA Cup fallen

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ