Schalke 04 will zur kommenden Saison erstmalig mit Frauenmannschaften an den Start gehen, muss jedoch da anfangen, wo ihre männlichen Kollegen sich vom fußballerischen Niveau her in der abgelaufenen Rückrunde befunden haben: In der Kreisliga.


Sportvorstand Jochen Schneider gab bekannt: „Mit der Gründung einer Frauen- und Mädchenfußballabteilung wollen wir unser Angebot im Bereich des Breitensports erweitern“. Das Frauenteam wird in der kommenden Saison in der Kreisliga B auf Torejagd gehen. Darüber hinaus möchte der Verein ein U17-Mädchenteam melden und zukünftig jedes Jahr eine weitere Mannschaft in den Spielbetrieb integrieren.

In dem offiziellen Statement erklärte Schneider weiter: „Wir freuen uns sehr, dass nunmehr endlich auch Frauen und Mädchen aktiv Fußball beim und für den FC Schalke 04 spielen können. Unser Fokus wird dabei klar auf dem Amateursport liegen – hier wollen wir mittel- und langfristig einen neuen, ideellen Nachwuchsbereich entwickeln, der für Hobby-Fußballerinnen jeden Alters eine sportliche Heimat auf Schalke bietet.“

Frauenfußball auf Schalke? Wir freuen uns drauf!


Bock auf noch mehr News aus dem Frauenfußball? Zieh dir mal diese Story rein! Olympique Lyon verweigert Sara Gunnarsdottir das Pokalfinale mit Wolfsburg!

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ