Draxler
Picture Alliance

Als Sky-Reporter Dirk große Schlarmann am Montag auf Twitter verkündete, dass Julian Draxler zurück zu Schalke wechseln wird, schlug das königsblaue Herz bei vielen Fans vermutlich kurz höher. Zumindest bis sich herausstellte: Der Tweet kam nicht von dem gut informierten Sportjournalisten, sondern von einem Fake-Account.


Der (dieses Mal wirklich echte) Sky-Reporter twitterte kurz nach der Aktion: „GottoGott, wie langweilig muss ein Montag sein, wenn man schon auf die Idee kommt, meinen Account zu faken, um irre Nachrichten zu verbreiten?“

Doch wie abwegig ist eine Schalke-Rückkehr von Draxler wirklich? Fakt ist: Der Nationalspieler muss PSG voraussichtlich in diesem Sommer noch verlassen – zuletzt wurde ihm und anderen Spielern sogar mit einer Versetzung in die zweite Mannschaft gedroht.

schalke

Sollte Draxler sich für eine Rückkehr in die Bundesliga entscheiden, so müsste der 28-Jährige wohl auf eine Stange Geld verzichten – das stattliche PSG-Gehalt in Höhe von schätzungsweise sieben Millionen Euro pro Saison wird er in Deutschland wohl nicht verlangen können – schon gar nicht auf Schalke.

Draxler zurück zu Schalke

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ