Picture Alliance

Während sich die Königsblauen heimlich still und leise an die Tabellenspitze der zweiten Liga geschoben haben, laufen die Planungen für die kommende Saison auf Hochtouren. Laut aktuellen Medienberichten steht Leo Greiml kurz vor einem Wechsel von Rapid Wien zum FC Schalke 04.


Nach Informationen von Sport1 stehen die Schalker kurz vor der Verpflichtung von Leo Greiml. Die Gespräche mit dem Abwehrtalent von Rapid Wien sollen bereits „weit fortgeschritten“ sein – es könnte laut des Berichts sogar noch in dieser Woche zu einer Einigung kommen.

Der 20-jährige Innenverteidiger könnte die österreichische Hauptstadt im Sommer aufgrund seines auslaufenden Vertrages ablösefrei verlassen. Dass er in der kommenden Saison definitiv nicht mehr bei Rapid spielen wird, bestätigte Sportchef Zoran Barisic bereits: „Wir wurden von Leo beziehungsweise seinem Management informiert, dass er ab der kommenden Saison bei einem anderen Verein seinen nächsten Karriereschritt machen möchte.“

Alle Infos zu Schalke und der zweiten Liga gibt es hier:

Schalke
Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ