Picture Alliance

Mit der diesjährigen Weltmeisterschaft in Katar müssen sich die Fußballvereine auf viele Neuerungen einstellen. Um die lange Pause für Nicht-Nationalspieler zu überbrücken, plant die italienische Serie A die Austragung eines eigenen Turniers während der Endrunde in Katar.


Ja, an diese Daten müssen sich alle noch gewöhnen, die doch stiller Beobachter der Weltmeisterschaft 2022 werden wollen. Am 21. November finden die ersten Gruppenspiele statt. Knapp einen Monat später steigt dann das am wenigsten herbeigesehnte Finale der Turniergeschichte. Die Austragung zum Winterbeginn hängt vor allem mit den vorherrschenden Temperaturen im Wüstenstaat Katar ab.

Problematisch ist dieser Zeitpunkt auch für weltweit fast alle Profivereine, bei denen während der WM der Spielbetrieb ruht. Die vorgezogene Winterpause nach einer knackig gefüllten Hinrunde kommt speziell für Klubs mit einigen abgestellten Spielern maximal ungelegen. Die Serie A will sich deshalb etwas einfallen lassen und plant die Veranstaltung eines Turniers, an dem alle verbleibenden Profis teilnehmen sollen.

Turnier in den USA soll zwei Ziele verfolgen

Der Verbandschef des italienischen Fußballs Luigi De Siervo bestätigte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters: „Wir wollen die Spieler fit halten und uns gleichzeitig auf einem Markt behaupten, den wir als strategisch betrachten.“ So hat die Liga nicht nur den Zeitvertreib der Spieler im Sinn, sondern will die eigene Marke auf dem nordamerikanischen Kontinent verstärken.

Letztendlich teilnehmen sollen dann alle 20 Erstligisten mit den Spielern, die fit sind und nicht für ihre Nationen abgestellt werden mussten. „Die Spiele werden so angesetzt, dass es keine Überschneidungen mit dem WM-Kalender gibt“, so De Siervo. Wie das genaue Format aussieht und wie die Rahmendaten gesteckt werden sollen, steht noch in den Sternen. Auch bleibt zu bezweifeln, ob wirklich alle Vereine ein solches Interesse an diesem besseren Schaulaufen haben.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ