Aufgrund der aktuellen Situation in der Ukraine musste die FUMS SPIELTAGSSPENDE am 24. Spieltag erstmals ohne neun spielbedingte, augenzwinkernde Vorhersagen auskommen. Stattdessen haben wir uns gemeinsam mit unserem Bundesliga-Partner FC Augsburg dazu entschlossen, den Maximalbetrag von 900€ an die Caritas für das Projekt „Ukraine: Hilfe für die Leidtragenden des Konflikts“ zu spenden. Dank Eintracht Frankfurt konnte diese Summe sogar noch verdoppelt werden.


Besondere Zeiten erfordern besondere Umstände. Russland führt einen schrecklichen Angriffskrieg gegen die Ukraine und damit gegen Europa, welcher vielen Menschen das Leben kostet und kosten wird. Fußball wird damit zur unwichtigsten Nebensache der Welt und auch, wenn der Ball vielerorts am Wochenende rollte, so sind unsere Gedanken in diesen schweren Stunden vor allem bei den Betroffenen in der Ukraine sowie bei all ihren Angehörigen.


Uns steht der Sinn nicht nach Fussball zur Zeit. Wichtig ist jetzt, Zusammenhalt zu demonstrieren und Hilfe zu leisten. Und auch, wenn der Spendenbetrag der FUMS SPIELTAGSSPENDE nur ein Tropfen auf den heißen Stein bedeutet, so sind wir uns sicher, dass wirklich jeder noch so kleine Betrag zählt. Egal, ob 9 Cent, 9 Euro oder 900 Euro.

Den Link zur direkten Spendenmöglichkeit bei Caritas International findet ihr hier: Das Spendenformular der Caritas International

Es gibt darüber hinaus natürlich viele weitere Organisationen, die jetzt Hilfe leisten, wo Hilfe am meisten gebraucht wird. Auszug einer Liste ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

Unicef: So könnt ihr über Unicef spenden

Diakonie Katastrophenhilfe: So könnt ihr über die Diakonie spenden

Deutsches Rotes Kreus: So könnt ihr über das DRK spenden

Malteser: So könnt ihr über die Malteser spenden

SOS Kinderdorf: So könnt ihr über das SOS Kinderdorf spenden

Ärzte ohne Grenzen: So könnt ihr an Ärzte ohne Grenzen spenden

Die Bundesliga zeigt sich solidarisch:
FC augsburg
FC Augsburg und Borussia Dortmund setzen Zeichen für Frieden

Die Bundesliga-Partien am Sonntag standen ganz im Zeichen der Solidarität mit der Ukraine, in der weiterhin ein schrecklicher Krieg herrscht.…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ