122869939
Foto: Picture Alliance
  • News
FUMS Magazin » News » Gegen Magdeburg: FC St. Pauli spielt in Trikots mit Gendersternchen

Gegen Magdeburg: FC St. Pauli spielt in Trikots mit Gendersternchen

Wenn auf Fußballtrikots ein Stern über dem Wappen zu sehen ist, ist das für gewöhnlich ein Hinweis auf die Meistertitel vergangener Jahre. Der FC St. Pauli wird im Heimspiel gegen den 1. FC Magdeburg nun ein Gendersternchen über dem Logo tragen.


Pauli-Präsident Oke Göttlich begründete die Aktion auf der Website des Vereins so: „Wo bei anderen Clubs der Meisterstern prangt, strahlt bei uns das Sternchen des Nordens. Bereits seit zwei Jahren ist unsere Satzung gegendert, im Sprach- und Schriftverkehr nutzen wir den Genderstern regelmäßig. Für uns ist das mittlerweile Alltag. Man erkennt aber an einigen Meinungsäußerungen in der Genderdiskussion deutlich, wie nötig das Ganze nach wie vor ist.“

Auch auf den Dauerkarten, auf Partnerboards und vielen anderen Kommunikationsflächen wird das Gendersternchen zukünftig zu sehen sein, teilte der Verein mit. Christian Prüß (Leiter Creative Marketing beim FC St. Pauli) sagte zu der Aktion: „Der Genderstern ist eine Abwandlung der Sterne im Vereinswappen, mit einem grafischen Kniff wirkt es aber auch wie ein Fußball und verdeutlicht so sinnbildlich die Kombination aus sozialpolitischem Statement und Fußballverein.“

Das Trikot gibt es ab sofort auch im Fanshop des Klubs zu kaufen.

Pauli

Pauli

Lob, Kritik, Feedback, User-Meinung, Lottozahlen:

  1. Man hofft, dass so ein Verein in die Bedeutungslosigkeit verschwindet wohin auch der Genderstern gehört.

    1. Ach Tobias…. Schade das es keine Zeitmaschine gibt und man dich da hin schicken kann,wo du besser aufgehoben bist…….so ca 15es -16es Jahrhundert

Comments are closed.


Zieh dir das mal rein