Edin Terzic BVB
Picture Alliance

Der BVB-Kader für die kommende Saison nimmt langsam aber sicher Formen an: Der Abgang von Erling Haaland ist endlich offiziell – im Gegenzug konnten mit Adeyemi, Schlotterbeck und Süle bereits drei große Namen verpflichtet werden. Doch es wird noch einige weitere Veränderungen geben: Wechselt ein Spieler im Sommer zum FC Barcelona?


Die spanische Mundo Deportivo berichtet: Borussia Dortmund und der FC Barcelona befinden sich in Gesprächen über Raphael Guerreiro!

Der Verein sucht dringend einen ernstzunehmenden Konkurrenten für Jordi Alba, der als Linksverteidiger seit Jahren unantastbar ist.

Sollte der Guerreiro-Transfer nach Barcelona jedoch nicht zustande kommen, haben die Barca-Bosse angeblich noch weitere Namen auf der Wunschliste: Alex Sandro, Alex Telles, Nicolas Tagliafico sowie Alfonso Pedraza befinden sich laut Journalist und Barcelona-Insider Gerard Romero alle unter Beobachtung der Scouts des Traditionsvereins.

BVB Dortmund

In Dortmund besitzt Guerreiro noch einen Vertrag bis 2023 und der BVB möchte den Portugiesen aufgrund der dünnen Besetzung auf der Außenverteidigerposition auch aktuell ungern abgeben. Der Marktwert des 28-Jährigen wird aktuell auf 35 Millionen Euro geschätzt.

Dortmund: Zukunft von Jude Bellingham entschieden

Der BVB-Kader für die kommende Saison nimmt langsam aber sicher Formen an: Nun hat sich auch Jude Bellingham entschieden, welches Trikot er in der kommenden Spielzeit tragen wird.


In einer Medienrunde stellte der 18-Jährige klar, dass er auch in der kommenden Saison für den BVB auflaufen wird: „Ich werde nächste Saison hier sein und ich werde bereit sein.“ In den letzten Wochen gab es immer wieder Gerüchte über einen möglichen Wechsel zum FC Liverpool.

Nach dem Abgang von Erling Haaland wird Jude Bellingham in der kommenden Saison wahrscheinlich der Spieler mit dem höchsten Marktwert im gesamten Kader sein (aktuell circa 75 Millionen Euro).

Auch über den Wechsel des Norwegers zu Manchester City äußerte sich der Engländer in der Medienrunde„Ich habe ihm gesagt, dass ich mich sehr für ihn freue, dass er den nächsten Schritt machen kann. Auch Manchester City hat großes Glück, ihn bekommen zu haben. Er ist ein großartiger Spieler, ein großartiger Typ, ich werde ihn vermissen.“

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ