Foto: Picture Alliance

Leute, wie die Zeit vergeht: Es ist bereits 25 (!) Jahre her, als Tony Yeboah im Trikot von Leeds United eines der eindrucksvollsten Tore der Premier-League-Geschichte erzielte. 1995 holte Yeboah, den die meisten deutschen Fußballfans heutzutage wahrscheinlich eher der Frankfurter Eintracht oder dem HSV zuordnen, gegen Wimbledon diesen Hammer raus. Endstand: 4:2 für Leeds – natürlich inklusive Hattrick von Yeboah.


Doch damit nicht genug: Im gleichen Jahr schoss der Stürmer gegen Liverpool das Tor des Jahres und kommentierte die Szene später mit diesen Worten: „The one against Wimbledon was also good but it was a game we won easily. I scored a hat-trick and it was 4-2. The one against Liverpool, in contrast, meant a great deal. It was the goal of the year, the goal of my life. I can still watch it every day and not get tired.“


Zieh dir das mal schnell rein hier:
Betrug beim Sprachtest? Polizei ermittelt wegen Luis Suárez

Eigentlich wollte Stürmer-Star Luis Suárez in diesem Sommer vom FC Barcelona zu Juventus Turin wechseln, doch der Transfer scheiterte. Scheinbar…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ