Kingsley Coman vom FC Bayern München.
Picture Alliance
  • News
FUMS Magazin » News » Bericht: FC Bayern hat Coman-Ersatz schon gefunden

Bericht: FC Bayern hat Coman-Ersatz schon gefunden

Ob Kingsley Coman auch in der kommenden Saison das Trikot des FC Bayern tragen wird, ist aktuell unklar – einen Ersatz haben die Münchner aber laut aktueller Medienberichte schon an der Angel.



Verlässt Coman den FC Bayern?

Wie das italienische Portal calciomercato berichtet, beschäftigen sich die Münchner aktuell intensiv mit einer möglichen Verpflichtung von Federico Chiesa! Der Berater des 26-jährigen Stürmers von Juventus Turin soll bereits Gespräche mit Verantwortlichen des FC Bayern über einen möglichen Wechsel in die Bundesliga geführt haben.


cshow

Laut des Berichts hat jedoch aktuell ein anderer Klub die Nase vorn im Poker um den Offensivspieler: Die AS Roma soll Chiesas favorisiertes Transferziel sein, doch die 40 Millionen Euro, die Juve aktuell als Ablöse fordert, scheinen für den Klub aus der Hauptstadt aktuell noch ein Problem zu sein.

Für die Münchner wäre die Summe wohl ohne große Sorgen zu stemmen – auch weil ein gleichzeitiger Verkauf von Kingsley Coman entsprechend Geld in die Kassen spülen würde. In der abgelaufenen Saison in der Serie A kommt Chiesa auf neun Toren und zwei Vorlagen in 33 Spielen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von FUMS (@fums_magazin)

Transferfenster nimmt Fahrt auf: Adeyemi vor Sommer-Transfer zu anderem Klub?

Nach Informationen von Sky könnte sich der BVB einen Verkauf des 22-Jährigen aktuell gut vorstellen! Vor allem aus der englischen Premier League soll es einige Angebote geben, welche die Dortmunder ins Nachdenken gebracht haben sollen.

Adeyemi war im vergangenen Sommer für 30 Millionen Euro vom österreichischen Klub RB Salzburg nach Dortmund gewechselt – ist nun nach nur einer Saison bereits wieder Schluss im BVB-Trikot?

BVB-Sportdirektor Sebastian Kehl fand in einer Medienrunde im Rahmen des Champions-League-Finales in London deutliche Worte: „Die Gerüchte sind nicht richtig. Karim steht nicht auf der Verkaufsliste, das ist absoluter Blödsinn.“



Jetzt sag Du doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert