Picture Alliance

Nach dem Abstieg in die zweite Liga wird beim FC Schalke 04 in diesem Sommer ein großer Kaderumbruch stattfinden. Junge Spieler sollen in Zukunft die Führungsrollen übernehmen, teure und überbezahlte Spieler den Verein verlassen. Ein Spieler, der trotz der verkorksten Schalke-Saison Begehrlichkeiten in ausländischen Top-Ligen wecken konnte ist Amine Harit. Gleich zwei Angebote für den flinken Marokkaner sollen Schalke nun von Serie A-Klubs vorliegen.


Harit, der einen Marktwert von 12 Millionen Euro besitzt, soll sowohl beim SSC Neapel als auch bei Atalanta Bergamo auf der Einkaufsliste stehen. In Neapel könnte er auf Ex-Nationalspieler Diego Demme treffen, bei Atalanta wartet der aktuelle DFB-Verteidiger Robin Gosens.

Wo es Harit am Ende hinzieht, steht allerdings noch nicht fest. In der Vergangenheit hatte auch der Europaleague-Sieger FC Villareal aus Spanien seine Fühler nach dem 23-Jährigen ausgestreckt.

Zieh dir das mal schnell rein hier:
Sammer wird wieder TV-Experte

Seitdem er 2019 sein Engagement als Bundesliga-Experte bei Eurosport kündigte, war Matthias Sammer nicht mehr als Fachmann im Fernsehen zu…

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ