Borussia Dortmund Choreo Fans UEFA
Picture Alliance

Gute Nachrichten für die Fans von Bayern, Dortmund, Frankfurt und Co.: Ab dieser Saison werden wieder Stehplätze in europäischen Clubwettbewerben erlaubt sein.


Wie „Sportschau“ und „Kicker“ übereinstimmend melden, gibt es für Fußballfans Grund zur Freude. So sollen in der Saison 2022/23 international wieder Stehplätze erlaubt sein – in UEFA-Clubwettbewerben in Deutschland, England und Frankreich. Die Mitglieder des UEFA-Exekutivkomitees sollen sich am Dienstag in einer Abstimmung per Mail dafür ausgesprochen haben.

UEFA: Auch Gäste könnten stehen

Sollte sich die Lockerung der Regel als Erfolg erweisen, könnte sie bleiben, heißt es im Bericht. Auch italienische und spanische Clubs sind berechtigt, Stehplätze zuzulassen, allerdings hat kein Europacup-Teilnehmer solche Kapazitäten im jeweiligen Stadion.

Ob nur Heimfans oder auch Gästeanhänger stehen dürfen entscheidet der gastgebende Verein. Eingeführt wurde das Stehplatzverbot 1998. Vorbild war der Fußball in Großbritannien, wo infolge der Katastrophe von Hillsborough (bei der 97 Menschen starben und über 700 verletzt wurden), Steher verboten wurden.

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


design&umsetzung: stark&kreativ