Picture Alliance

Am Mittwoch trifft Borussia Dortmund im Viertelfinale der Champions League im Rückspiel auf Manchester City. Die Fans zeigten sich zuletzt besorgt, ob Trainer Edin Terzic dabei auf die angeschlagenen Marco Reus und Mats Hummels zurückgreifen kann – der Verein gab nun jedoch Entwarnung.


Marco Reus musste in der Partie gegen den VfB Stuttgart vorzeitig ausgewechselt werden und humpelte in die Kabine – sein Trainer zeigte sich bei der Pressekonferenz jedoch zuversichtlich für einen Einsatz am Mittwoch:

„Marco hat sehr viel gespielt in den letzten Wochen, sehr intensiv gespielt, das darf man nicht vergessen. Dann hat er auch einen Schlag abbekommen. Aber ich bin zuversichtlich, dass es morgen besser aussieht.“

Auch bei Mats Hummels gab Terzic Entwarnung: „Mats hatte plötzlich ein bisschen Kreislaufprobleme und signalisiert, dass es nicht weitergeht. Ich hoffe, dass das nur noch heute Abend nachwirkt und morgen besser ist.“

Jetzt sag doch auch mal was!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


design&umsetzung: stark&kreativ